Dienstag, 19. Juni 2012

Bubblebees

Hallo meine Lieben,

Freundlicherweise durfte ich den Shop Bubblebees testen.


Bei Bubblebees bekommt Ihr alles rund um das Kultgetränk Bubble Tea.

Folgende Kategorien stehen zur Auswahl:

- Toppings
- Tapiokaperlen
- Bubble Tea Pulver
- Sirup
- Tee
- Zubehör
- Sets


Ich habe mich für folgende Sachen entschieden:

- 10 Jumbo Strohhalme
- Bubbling Boba Passionsfrucht/ Maracuja 500g
- Bubble Tea Pulver Papaya 240g




Es kam alls sicher und verpackt bei mir an.


Dies sind die Topings Bubbling Boba Passionsfrucht/ Maracuja Perlen.



Die Perlen werden servierfertig geliefert und müssen nicht mehr gekocht werden.
Beim Zerbeissen platzen die Kugeln auf und geben erfrischenden Fruchtsaft frei.

Bubbling Boa enthält keine Gelatine und ist auch für Veganer und Vegetarier geeignet.

Zutaten: Wasser, Zucker, Maracuja-Auszug, Feuchthaltemittel: E327, Geliermittel: E407a, Säuerungsmittel E296, Aroma: Maracujaaroma, Farbstoff: E110, Konservierungsstoff: E202



Das ist das Instantpulver Papaya.


Dieses Pulver ist geeignet für heiße und kalte Papayagetränke. Einfach mit Wasser oder Milch verrühren und nach Wunsch Tapiokaperlen oder Popping Boba zugeben.

Zutaten: Saccharose, Kaffeeweißer, Glucose, Verdickungsmittel: E1401, Papayaauszug, Farbstoffe: E110, E129
Dieses Produkt enthält Milcheiweiß und Sojabohnenöl. Es können Spuren von Erdnüssen und Mandeln enthalten sein.


Und so sah mein Ergebnis aus:


Sieht doch garnicht so schlecht aus oder? ;)

Und wie es schmeckt? Einfach super lecker! Es schmeckt fruchtig nach Papaya und wenn
sie Kugeln platzen, hat man ein sehr schönen exotischen Geschmack.

Ich finde die Idee von Bubblebees sehr gut, da man so selber entscheiden kann, welche
Sorte man möchte und wie man es zubereiten möchte.

Hier noch ein schönes Rezept, was Bubblebees ebendfalls auf der Website anbietet:


  • 100 ml starken Tee (Grüntee oder Schwarztee) zubereiten
  • 3 EL Tapiokaperlen in kochendes Wasser geben..
  • Kurz umrühren und 30 Min auf niedriger Stufe kochen.
  • Abgekühlten Tee in den Cocktailshaker geben.
  • 100 ml Milch und 3 EL Fruchtpulver Papaya zugeben.
  • Mit Crushed Ice auffüllen und gut durchmixen.
  • Den aufgeschäumten Tee in ein Longdrinkglas geben.
  • Die Tapiokaperlen mit einem Sieb abschöpfen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und in das Glas geben.
  • Mit einem Bubble Tea Strohhalm servieren.


  • Wichtig: Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, aufgrund der Verschluckungsgefahr!
    So und wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und Ihr euch auch einen Bubble Tea selber
    machen wollt, dann schaut doch mal bei Bubblebees vorbei :) Mich haben sie zu 100% überzeugt.

    Vielen Dank, dass ich testen durfte

    Lg Jasmin

    Kommentare :

    1. ich find die super interessant nur hab ich gehört das die grade für kinder gar nicht so gut sein sollen hmmm. gglg

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja das stimmt, aufgrund der Verschluckungsgefahr sind die nicht für kinder unter 3 Jahren geeignet.
        Habe es auch ganz vergessen, es dazu zu schreiben O.o
        LG

        Löschen
    2. Hallo,

      das liest sich ja alles "lecker", ich glaube, meine Jungs wären begeistert! Sie sind allerdings auch schon 10 und 13. ;)
      Natürlich schaue ich mich auch mal in dem Shop um.

      Aber jetzt verfolge ich Dich erstmal... ;)

      LG Andrea

      AntwortenLöschen
    3. ich würd sowas auch meiner 3jährigen nicht geben (also vielleicht ohne die bobas ...aber dazu kommt es nicht, weil ich es ja nicht regelmäßigtrinke - im gegensatz zu meiner 13jährigen tochter, die ist ganz verrückt danach ...

      AntwortenLöschen